Meine Mission: Empowering Transformation Leaders

Ich begleite als Coach Menschen, die Verantwortung übernehmen in Transformationsprozessen, insbesondere

  • Weltgestalter in Unternehmen (Führungskräfte und Strateg*innen)
  • Weltgestalter für Unternehmen (Berater*innen und Coaches) und
  • Weltgestaltungs-Entrepreneure (Unternehmer*innen und ambitionierte Selbständige).

Dabei übernehme ich – gegebenenfalls gemeinsam mit Kolleg*innen – die komplette Palette an Begleitungsleistungen:

  • “Business Culture Transformation”: Unterstützung bei der gemeinsamen Konzeption und Durchführung der Teile eines Transformationsprozesses, die externer Unterstützung bedürfen (z.B. Diagnostik/Interviews, Transformationsplanung, Teamklausuren und Teamentwicklungen, Strategie- und Umsetzungsworkshops sowie unternehmensspezifische Trainings)
  • “Topteam Entwicklung”: Coaching, Sparring und Ausbildung für (Führungs-)Teams
  • “Transformation Leader Coaching: Coaching, Sparring und Ausbildung für Führungskräfte und Projektverantwortliche
  • “Rent-a-Partner”: Coaching, Sparring und Supervision für Berater*innen und Coaches, die selbst Transformationsprozesse für Klient*innen gestalten

Mein Fokus ist dabei meist die “tiefere” Ebene hinter der Business-Herausforderung, d.h. die Unternehmenskultur, die Gestaltung von Zusammenarbeit und die Ermöglichung von echten Lernprozessen auf allen Ebenen. Als ehemaliger Strategieberater verknüpfe ich diese nahtlos mit den konkreten Businesszielen, die meine Klient*innen erreichen wollen.

Meine Grundhaltung ist – unabhängig von den konkreten Leistungen – immer die eines Coaches, das heißt ich bin Begleiter auf Augenhöhe mit dem Ziel “Hilfe zur Selbsthilfe”.

“Transformation Leadership”

Hinter den mannigfaltigen Herausforderungen, die für Führungskräfte, Unternehmer*innen, Strateg*innen und Berater*innen in Transformationsprozessen anfallen steht ein zentraler Mechanismus:

Die großen Veränderungsthemen unserer Zeit – Digitalisierung, Globalisierung, Vernetzung, demographischer Wandel und Nachhaltigkeit – bieten viele Chancen. Gleichzeitig bedeuten sie Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (“VUCA-Welt”). Das löst bei Menschen von Natur aus Sorgen aus, Verunsicherung und Suche nach Sinn und Orientierung. Das menschliche Hirn ist für die Welt, die es gestalten will, nicht gemacht.

Die Antwort auf diesen Mechanismus ist es, “Transformation Leadership” zu lernen. Das ist die Fähigkeit, sich selbst und andere durch Veränderungsprozesse zu führen, die man selbst nur in Teilen durchschaut. Sie wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor, um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen und zu gestalten. Sie kann aber auch anstrengend und belastend sein.

Daraus entsteht eine Spannung zwischen zwei Polen: Auf der einen Seite die Leidenschaft für Hochleistung, große Visionen, nachhaltigen Impact. Wie es ein früherer Kollege ausdrückte: “Nothing short of world domination”. Auf der anderen Seite der Mensch, der all das trägt – mit seinem ganz individuellen inneren Chaos, Verunsicherung, Sorgen und Nöten.

Gute Transformation Leader wissen um diese Spannung und lernen, mit beiden Polen offen und produktiv umzugehen. Insbesondere machen sie weder sich selbst noch anderen vor, sie seihen der strahlende Ritter in unverletzlicher Rüstung. Sie wissen, dass die Verunsicherung tiefer Transformation auch sie selbst betrifft; dass ihre Fähigkeiten Großes zu Leisten und ihre innere Fragilität und Sensibilität zwei Seiten ein und der selben Medaille sind. Und dass deshalb gute Weltgestaltung nur im offenen und persönlichen Austausch mit anderen Weltgestaltern funktioniert.

Ich begleite Sie und Ihr Team gerne auf dem Weg, Ihre Welt zu gestalten.

Durch die intensive Zusammenarbeit mit einer Reihe von exzellenten Kolleginnen und Kollegen mit ähnlichem Background kann ich Ihnen bei Bedarf helfen, das individuell passende Team für Ihr Thema zusammenzustellen.

Schreiben Sie mir, welche Welt Sie gestalten – und wir besprechen gemeinsam, wie ich Sie dabei unterstützen kann: florian@prittwitz.coach.

 

 

Mein Name ist Florian Prittwitz-Schlögl. Ich bin Kopf und Seele von Weltgestalter Coaching.

Ich kenne die “Weltgestalter”-Spannung selbst, seitdem ich denken kann: Zwischen großer Vision und dem eigenen “So-Sein” als Mensch mit allen Stärken und Schwächen. Es erfüllt mich mit Dankbarkeit und Ehrfurcht, die Gelegenheit zu haben, diese Erfahrung zum Kern meiner Arbeit mit anderen Menschen machen zu dürfen.

Als ausgebildeter und zertifizierter Coach stehen für mich dabei immer die Menschen im Mittelpunkt meiner Arbeit.

Gleichzeitig verstehe ich durch langjährige Erfahrung in der Top-Management-Beratung (McKinsey), Change-Beratung (Timmermann Partners) sowie als Unternehmer und Führungskraft die Realität und die Sprache meiner Klientinnen und Klienten und bin so direkt anschlussfähig an die Arbeit im Businesskontext.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Mitglied der ICF Deutschland e.V. und ICF Global